• Der Frühling beginnt für HEV Mitglieder im Gartencenter

Der Frühling beginnt für HEV Mitglieder im Gartencenter

29.04.2019

Die Plätze der ausgeschriebenen Betriebsrundgänge durch die Huplant Pflanzenkulturen AG in Hirschtal waren innert kürzester Zeit vergeben. Zu Recht war die Nachfrage so gross, denn auf dem 1 ½ stündigen Rundgang erhielten die HEV-Mitglieder faszinierende Eindrücke in die torffreie und biologische Produktion von Zierpflanzen, Beeren, Kräuter und Gemüsesetzlinge.

Adrian Huber, Geschäftsleiter und Inhaber, führte persönlich durch den Familienbetrieb und erklärt die Abläufe und Zusammenhänge bei der Produktion von Bio-Pflanzen. Nicht nur die riesigen Gewächshäuser, die 1'800 verschiedenen Pflanzenarten – und Sorten beeindrucken. Sondern die persönlichen Erfahrungen bei der Umstellung von herkömmlicher Produktion auf torffreien und biologischen Anbau. Die HEV Mitglieder erfuhren von Nützlingen, wie Schlupfwespen, welche anstelle von konventionellen Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden. Die Mehrfachnutzung des Giesswassers und wie optimale klimatische Verhältnisse für Pflanzen geschaffen werden.

Weshalb trotz viel Handarbeit die Biopflanzen nicht zwingend teurer sein müssen, konnten die Besucher gleich vor Ort sehen. Die Huplant Bio-Produktion liegt direkt neben dem eigenen Gartencenter. Sobald die Pflanzen bereit sind, werden diese zu Fuss ins Gartencenter gebracht. Dies spart nicht nur Import- u. Transportkosten, sondern auch Verpackungsmaterial und Abfall. Ganz im Sinne einer naturnahen, nachhaltigen Arbeitsweise.

Der Favorit bei den HEV-Mitgliedern waren jedoch kleine, einzeln erhältliche Gemüse- u. Kräutersetzlinge in Zellulose-Töpfchen. Die speziellen Töpfchen ermöglichen plastikfreies gärtnern für jede Garten – u. Terrassengrösse .

Im Anschluss an den interessanten Rundgang wurden die HEV- Mitglieder im Gartencentereigenen Café Florina mit einem feinen, Apéro verwöhnt.

Weitere Informationen und die Öffnungzeiten sind unter Webseite ersichtlich.